Hydranten

Unterflurhydranten

DN 80

Keuladrant Modell 97 F
DN 80/PN 16; nach DIN EN 14339 (alt DIN 3221) und DIN 1074-6
Form A1 - einfach absperrend
Form AD1 - doppelt absperrend

Beschreibung

  • DIN-DVGW-NW-6401 AS 2087
  • CE-Zulassung DIN EN 14339 Nr. E-30-00265-07
  • einteiliges Mantelrohr
  • Bauform AD1 mit zusätzlicher Kugelabsperrung
  • Flanschanschluss DIN EN 1092-2 PN 16
  • Anschlussklaue DN 80 für Standrohr DIN 14375/PN 16
  • mit integrierter Fußdichtung
  • optional: selbstschließender Klauendeckel (SF-„Schließfix“)
    nachrüstbar durch Befestigung mittels Sechskantschraube an der Klaue

Werkstoffe

  • Mantelrohr: Gusseisen mit Kugelgraphit
  • Klaue: Gusseisen mit Kugelgraphit
  • Vierkantschoner: Guss, verzinkt
  • Gummierung: EPDM
  • Deckel: PP
  • Schließfix: nichtrostender Stahl

Alle eingesetzten Werkstoffe entsprechen den aktuellen Anforderungen der UBA-Richtlinie.

Oberflächenschutz
Mantelohr

  • Variante 1:
    innen und außen: Epoxidharzpulver-Beschichtung
  • Variante 2:
    innen emailliert, außen Epoxidharzpulver-Beschichtung
  • Klaue: allseitig Epoxidharzpulver-Beschichtung
  • Farbton: blau RAL 5015

Rohrdeckungen

  • Rohrdeckung in m (Anzahl der Kerben)
    0,75 (1)  
    1,00 (2)
    1,25 (3)
    1,50 (4)

Downloads

DN 100

Modell 02
DN 100/PN 16; nach DIN EN 14339 (alt DIN 3221) und DIN 1074-6
Form AD1 – doppelt absperrend

Beschreibung

  • DIN-DVGW-Prüfnummer für AD1 NW-6401BN0341
  • Bauform AD1 mit zusätzlicher Kugelabsperrung
  • Flanschanschluss DIN EN 1092 – 2 PN 16
  • Anschlussklaue DN 100
  • mit integrierter Fußdichtung

Werkstoffe

  • Untersatz, Mantelrohr, Klaue, Deckel: Gusseisen mit Kugelgraphit
  • Gummierung: EPDM
  • Vierkantschoner: Guss, verzinkt

Alle eingesetzten Werkstoffe entsprechen den aktuellen Anforderungen der UBA-Richtlinie.

Oberflächenschutz

  • Untersatz: innen und außen Epoxidharzpulver-Beschichtung
  • Mantelrohr, Klaue, Deckel: allseitig Epoxidharzpulver-Beschichtung
  • Farbton: blau RAL 5015

Rohrdeckungen

  • Rohrdeckungen: 1,00 m, 1,25 m, 1,50 m

Downloads

Gost-Hydrant „Wostok“

DN 100 / PN 16
GOST R 53961-2010
doppelt absperrend

Beschreibung

  • Zulassung in Russischer Föderation und Ukraine
  • Baulängen von 1065 bis 3500mm in Abstufungen von 250mm
    Anschlüsse:
    Unten: Flanschanschluss  DN 100 PN 16  nach  DIN EN 1092-2, wahlweise Hydrantenflansch nach GOST 5525-88
    Oben: Standrohradapter mit Außengewinde 6 Zoll für Standrohr nach GOST 7499 mit Gummikappe, wasserdicht verschlossen
  • Integrierte Auswurfsicherung
  • Einfache Installation und Wartung - Schieber vor dem Hydranten bzw. das Schließen des Zulaufsystems für Revision und Wartung des Hydranten sind nicht notwendig. Einbaugarnitur ist in eingebautem Zustand des Hydranten nach oben auswechselbar. 
  • Entwässerung erfolgt selbstständig nach dem Schließen.
  • Rückspülbarkeit mit voller Nennleistung
  • Restwassermenge < 15ml; Mindestvolumenstrom 185 m³/h
  • Klimatische Einsatzbedingungen: bis -60° (Lagerung und Transport) geeignet.

    Werkstoffe

    • Untersatz, Mantelrohr, Anschlussadapter: Gusseisen mit Kugelgraphit
    • Gummierte Teile: EPDM
    • Vierkantschoner: Guss verzinkt

    Oberflächenschutz

    • Untersatz, Mantelrohr: innen und außen Epoxidharzpulver-Beschichtung, Mindestschichtdicke 250µm nach GSK-Richtlinie
    • Farbton blau RAL 5015
    • Standrohradapter: feuerverzinkt

    Downloads